Anzeige

International

Lebenslanges Stadionverbot wegen einer Dose Bier!

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 05. Mai 2014
Quelle: Twitter (Screenshot)

Jamie Bazley, Fan des englischen Rekordmeisters Manchester United, hat auf unbegrenzte Zeit ein Stadionverbot für alle Auswärtsspiele seines Vereins auferlegt bekommen. Anlass für diese drastische Maßnahme ist ein ungeöffnetes Bier.

Nachdem die Ordnungskräfte beim Auswärtsspiel in Newcastle die Dose in seinem Rucksack gefunden hatten, wurde der United-Fan sogar kurzfristig in Gewahrsam genommen. Nun flatterte ihm obendrein ein Schreiben seines Vereins ins Haus, das er bei Twitter veröffentlichte: Auf unbefristete Zeit (sprich: lebenslang) darf er keine Auswärtsspiele mehr besuchen. Bazley hatte behauptet, dass er davon ausgegangen sei, das Bier bereits auf der Anreise im Zug getrunken zu haben. Sein Verein kaufte ihm die Geschichte jedoch offenbar nicht ab – er hat nun 14 Tage Zeit, um schriftlich gegen das Urteil Einspruch einzulegen.

Bazley, der auf Twitter viel Zuspruch von anderen Fans erhält, zeigt sich tief enttäuscht, aber kämpferisch und schreibt: „Sie werden mir meine Auswärtsspiele nicht wegnehmen.“

Anzeige

Gegen die Verlängerung seiner Heim-Dauerkarte hat Manchester  United übrigens nichts einzuwenden.