Anzeige

National

Lautern und der SVW: Revival einer alten Freundschaft?

Autor: Nicolas Breßler Veröffentlicht: 17. März 2015
Quelle: imago

Phänomen Fanfreundschaft. Die einen halten es für ein Relikt der 1980er-Jahre und erachten es für vollkommen überflüssig Sympathien für einen weiteren Verein zu haben, neben dem eigenen. Die anderen sehen Fanfreundschaften noch lange nicht am Ende und sogar als wichtigen Teil der Fankultur. Zu letzterer Gruppe gehören auch zwei Brüder, die durch eine Facebookseite die alte Fanfreundschaft zwischen Werder Bremen und dem 1.FC Kaiserslautern stärken wollen.

Anzeige

Die Brüder Hannes (Kaiserslautern-Fan) und Moritz (Werder Bremen-Fan) sind Mitglieder in beiden Vereinen und Gründer der Facebookseite „Fanfreundschaft SV Werder Bremen & 1.FC Kaiserslautern“, die momentan 2.144 Likes hat. „Da aus alten Zeiten eine Fanfreundschaft besteht, haben wir dies als Fundament für unsere Aktivitäten genommen, was bei uns persönlich perfekt passte.“, so FCK-Fan Hannes gegenüber treffpunkt-betze.deFanfreundschaften seien wichtig, um sich auf gemeinsame Werte zu besinnen und sich gegen Werksvereine, wie Bayer Leverkusen und den VfL Wolfsburg zu positionieren: „Wir sehen das so, dass die Traditionsvereine Bremen und Kaiserslautern einiges verbindet. Und diese Verbindung wollen wir stärken durch Aktionen, da wir immer wieder merken, wie viele noch hinter dieser Freundschaft stehen.“

Die Fanfreundschaft fände bei vielen Fans beider Vereine Anklang und werde unterstützt. Es gebe aber auch Kritik, vor allem von den Ultragruppen, die die Freundschaft für nicht mehr existent hielten.

Neben der Fanseite seien zudem bereits eine Fahne erstellt sowie 50 Fanschals verkauft worden, als nächste Aktion seien gemeinsame T-Shirts geplant.