Anzeige

National

Lahm-Abschied: FC Bayern überrumpelt Fans mit Agentur-Choreo

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 19. Mai 2017
Quelle: imago

Am Samstag bestreitet Philipp Lahm gegen den SC Freiburg sein letztes Spiel im Trikot des FC Bayern München, der Weltmeister beendet seine Karriere. Zu diesem Anlass plant der Club Nr. 12 eine Choreo in der Südkurve. Ohne die Fans zu informieren, hat jedoch auch der Vorstand des Vereins eine Choreo bei einer Eventagentur in Auftrag gegeben. 

Anzeige

Der Dachverband der aktiven Fanszene bittet daher die Fans im Stehplatzbereich der Südkurve, sich nicht nach den Anweisungen von Stadionsprecher Stephan Lehmann zu richten, da diese sich auf die Aktion der Eventagentur beziehen. Über diese habe der Verein den Club Nr. 12 erst am Mittwochabend unterrichtet.

Gerade weil sich das nicht immer einfache Verhältnis zwischen Verein und Fanzene in den letzten Jahren deutlich verbessert habe, zeigt sich der Club Nr. 12 „enttäuscht“ von der Aktion des Vorstands. Zudem steht die Organisation vom Verein bezahlten Choreografien kritisch gegenüber: „Statt einer Würdigung an den Verein dienen Fans und Zuschauer hierbei nur als lebende Kulisse, um einen gewünschten visuellen Effekt für Foto- und Fernsehaufnahmen zu erzielen.“

2 Responses to “Lahm-Abschied: FC Bayern überrumpelt Fans mit Agentur-Choreo”

  1. Giddi sagt:

    Wieso ist es ein Problem, wenn die Bayern München AG ein Abschiedsgeschenk für einen super Spieler in Form einer Choreo macht? Ihr Mitarbeiter wird innerhalb des im Fußball üblichen Prozederes mit einer Choreo gewürdigt… das ist doch eigentlich etwas, worüber sich Fußball-Fans freuen dürften. Da habe ich schon schlechtere Verabschiedungen gesehen.

    Die Info dazu kam allerdings viel zu spät. Aber so ist das im Event-Bereich, da muss man flexibel sein!

Schreibe einen Kommentar