Anzeige

National

KSC-Fans verprügeln Red Bull

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 01. Dezember 2015
Quelle: imago

Beim Heimspiel gegen RB Leipzig am Montagabend protestierten die Fans des Karslruher SC auf zahlreichen Wegen gegen die Gäste aus Sachsen sowie ihren Trainer Ralf Rangnick. 

So wurde vom Oberrang der Gegengerade eine große Red-Bull-Dose aus Pappe mit der Aufschrift „Rattenball“ heruntergelassen, welche die Fans im Unterrang anschließend zerstörten. Dazu zeigten KSC-Fans ein Spruchband mit der Aufschrift „RB verdient Prügel“.

Anzeige

Karlsruhe gestern! Einfach nur geil!

Posted by Deutschland sagt Nein zu RB Leipzig on Dienstag, 1. Dezember 2015

Darüber hinaus war insbesondere Ralf Rangnick Ziel der Fan-Proteste. So bezeichneten KSC-Fans den Trainer der Leipziger auf einem Transparent als „Lügenmaul“. Auf einem weiteren Spruchband war zu lesen: „Red Bull verleiht Flügel?!  Rangnick spring aus dem Fenster!“