Anzeige

National

Auch Gladbacher Ordner geraten in die Diskussion

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 16. Februar 2015
Quelle: imago

Die Diskussion nach dem Platzsturm einiger Kölner Fans beim Rheinderby in Mönchengladbach am vergangenen Wochenende scheint gerade erst begonnen zu haben. Gladbachs Sportdirektor Max Eberl forderte umgehend Gefängnisstrafen, die Rufe der Polizeigewerkschafter nach härteren Strafen kennen praktisch kein Limit. Nun sieht sich aber auch Borussia Mönchengladbach plötzlich in Erklärungszwängen.

Dass die mit den weißen Westen in jedem Fall den schwarzen Peter zugeschoben bekommen, schien in der Angelegenheit bislang einigermaßen unzweifelhaft. Eines der zahlreichen Youtube-Videos zeigt nun aber eine Perspektive, die auch mindestens Ordner der gastgebenden Borussia belasten.

Anzeige

 

Gegen Ende der Aufnahme ist klar zu sehen, wie zwei Mitarbeiter des Ordnungsdienstes einen Kölner Fan im weißen Overall festhalten und es einem Mönchgladbach-Fan so ermöglichen, mehrfach und ohne zu befürchtende Gegenwehr mit der Faust auf sein Gegenüber einzuschlagen.

Wenig später funkt zwar ein herbeieilender Polizist unsanft dazwischen – über die unschöne Szene dürfte aber noch zu reden sein.