Anzeige

National

„Kommt alle in eurem ältesten Trikot!“

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 19. November 2014
Quelle: imago

Den inzwischen beinahe programmierten Boykott wollten die Anhänger des FC St. Pauli beim Auswärtsspiel in Leipzig nicht durchexerzieren. Nachdem die Hamburger das Auswärtskontingent bei den Roten Bullen frühzeitig ausverkauft hatten, geben die Ultras St. Pauli nun Details zur Tagesplanung bekannt.

Denn, so viel wird klar, ein Zeichen der Akzeptanz oder ausgesprochener Sympathie soll der Ausflug nach Leipzig keineswegs werden. „Wir schenken diesem Kackverein keine drei Punkte“, kündigt die Gruppe vor dem Spiel beim – in ihren Worten – „Abgrund des Fußballgeschäftes“ an.

Daher ruft sie alle Auswärtsfahrer dazu auf, ihr ältestes Trikot oder ein besonderes Kleidungsstück anzuziehen, mit dem sie besondere Erinnrungen verbinden und RB Leipzig und den Fans des Zweitligisten so auch ohne das viel bemühte Wort „Tradition“ zu zeigen, wie viel sie mit ihrem Verein schon erlebt haben.

 

 

Anzeige

Der Aufruf der Ultras St. Pauli im Wortlaut:

Moin Südkurve,

viel wird gerätselt, was wir uns für Leipzig ausgedacht haben. Ein brisantes Thema – ohne Frage – nachdem auch jede Dorffanszene sich dazu aufgerufen fühlt, einen Boykott gegen diesen – ohne Zweifel – Abgrund des Fußballgeschäftes anzuzetteln.

Wir werden dieses Thema anders behandeln und rufen deshalb zu einer Mottofahrt auf.

Kommt alle in eurem ältesten Trikot!

Wir wissen es wird sicher kühl, darum müsst ihr das Motto auch nicht wörtlich nehmen. Ihr könnt euch einen Pulli oder ein besonderes Shirt anziehen. Bringt etwas mit, was eure Geschichte mit Sankt Pauli widerspiegelt, was euch immer begleitet oder mit dem ihr ein geschichtsträchtiges Spiel mit unserem Verein erlebt habt. Ganz egal, ob ihr es anhattet als wir den DFB-Pokal unsicher gemacht haben, bei eurer ersten Auswärtsfahrt oder es einem Spieler abluchsen konntet.

Lasst uns allen zeigen, was wir schon erlebt haben und wie viele Erlebnisse uns mit unserem Verein verbinden. Wir müssen dazu nicht mit dem Wort Tradition um uns schmeissen, ein Blick in den Kleiderschrank genügt, um zu erfahren, was wir mit diesem Verein schon alles durchlebt haben.

Gemeinsam wollen wir auf den Rängen zeigen, was uns aus macht. Wir schenken diesem Kackverein keine 3 Punkte! Dazu sind alle aufgefordert bedingungslos die Mannschafft zu supporten!