Anzeige

National

Kleines Revierderby vor fast leeren Rängen?

Autor: Sören Stephan Veröffentlicht: 05. August 2014

Das erste Aufeinandertreffen der Revier-Clubs seit vier Jahren zieht kaum Zuschauer an.

Die erste Begegnung des VfL Bochum mit Schalke 04 seit dem Bundesliga-Spiel vom 23.01.2010 findet heute um 19 Uhr im Bochumer Stadion statt. Zwar ist die sportliche Brisanz des Spiels, verglichen mit einem Bundesliga-Spiel, nicht ansatzweise vergleichbar, dennoch erwartete man im Vorfeld eine solide Besucherzahl von 5000 Zuschauern.

Anzeige

Dass sich dies nun eher als Wunschdenken herausstellt, wirkt sich für den VfL Bochum allerdings finanziell nicht negativ aus, da der Verein ohnehin 300.000 Euro für das Spiel erhält. Diese Summe war Inhalt des Wechsel des ehemaligen Bochumers Leon Goretzka zum FC Schalke, der seinerzeit für viel Wirbel sorgte. Neben der Transfersumme wurden zwei Ablösespiele vereinbart, die jeweils garantierte 300.000 Euro in die Kasse des VfL Bochum spülen. Das erste davon findet heute abend statt, allerdings ohne die Beteiligung von Goretzka, der noch einen Muskelbündelriss auskuriert.

 

st