Anzeige

National

Jede Menge Pyro beim Landespokalfinale

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 19. Mai 2016
Quelle: imago

Mit einem 2:1-Sieg über den großen Rivalen aus Magdeburg sicherte sich der Hallesche FC am Mittwochabend den Sachsen-Anhalt-Pokal und nahm somit Revanche für die beiden Niederlagen in der abgelaufenen Drittliga-Saison. Doch nicht nur auf dem Rasen, auch auf den Rängen wurde einiges geboten. 

Anzeige

So zeigten beide Fanszenen vor dem Anpfiff große Pyroshows. Unter dem Motto „Manchmal reicht ein Funke, um das Feuer neu zu entfachen!“ zündete die HFC-Fankurve zahlreiche Blinker. Die ganz in blau angereisten Magdeburger tauchten derweil die andere Hintertortribüne mit tausenden blauen und weißen Luftballons in ihre Vereinsfarben. Dazu zündeten sie ebenfalls Pyrotechnik.

Als der HFC den Pokalsieg schließlich unter Dach und Fach gebracht hatte, feierten dies die Fans um die Saalefront-Ultras mit einem großen „Pokalsieger“-Banner und roten Bengalos. Einige HFC-Anhänger stürmten auf den Platz um den Sieg dort gemeinsam mit den Spielern zu feiern. Um ein mögliches Aufeinandertreffen mit Fans aus dem Gästeblock zu verhindern, marschierte daraufhin die Polizei ebenfalls auf den Rasen und bildete eine Kette an der Mittellinie.