Anzeige

National

Ist RB Leipzig der Untergang des Fußballs?

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 23. Februar 2015
Quelle: imago

Organisiert von den Ultras Braunschweig und der DGB Jugend Braunschweig hielt der Journalist Alex Feuerherdt einen Vortrag über RB Leipzig im Speziellen und Fußball im Kapitalismus im Allgemeinen. Der fast 45-minütige Vortrag ist nun auf YouTube abrufbar.

Anzeige

Seitdem RB Leipzig in die 2.Bundesliga aufgestiegen ist, gibt es immer wieder Protest-Aktionen anderer Fanszenen gegen den unbeliebten Leipziger Verein.  Es gab Kapitäne, die ein „Gegen RB“ T-Shirt trugen, es gab Boykotte von mehreren Fanszenen (I, II) und die alte Försterei in Berlin war für ein Spiel komplett in schwarz.

Alex Feuerherdt, der Referent, probiert RB Leipzig in den kapitalistischen Fußball einzuordnen. Er geht in seinem Vortrag auch darauf ein, dass die meisten Profiklubs „längst selbst Konzerne geworden“ sind und auch diese „Kunden“ brauchen, „die ihr Produkt kaufen.“ Den kompletten Vortrag könnt ihr hier hören: