Anzeige

National

HSV warnt Wildpinkler

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 28. Februar 2017
Quelle: imago

Vor dem Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Mittwoch (18:30 Uhr) wendet sich der Hamburger SV in einer im wahrsten Sinne des Wortes dringenden Angelegenheit an seine Fans. 

Anzeige

Denn offenbar nutzen bei jedem Heimspiel zahlreiche Anhänger nicht die Toiletten, um ihre Notdurft zu verrichten, sondern erleichtern sich an anderen Stellen im Stadion. Das in diesen Fällen häufig vorgebrachte Argument, der Verein müsse mehr Toiletten bereitstellen, wollen die Hamburger so nicht gelten lassen: „Es bräuchte ungefähr 10.000 Stück, um den Andrang der Leute in der Halbzeitpause irgendwie gerecht zu werden. Das ist logistisch nicht möglich.“

Daher appelliert der Klub an seine Fans: „Wer es gar nicht mehr aushält, muss eben kurz vor oder nach der Pause aufs Klo, beziehungsweise ein paar Minuten die Zähne zusammenbeißen.“ Denn gemäß der Hausordnung verweist der Ordnungsdienst Wildpinkler des Stadions – „und daran hat doch niemand Interesse.“