Anzeige

National

Herthaner und Kölner kämpfen gemeinsam gegen AIDS

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 05. April 2018
Quelle: imago

Beim Heimspiel gegen den 1. FC Köln heißt es im Berliner Olympiastadion wieder einmal: „Spendet Becher – Rettet Leben!“. Damit will die Fanszene von Hertha BSC in diesem Jahr den Verein „Nestwärme“ unterstützen, der unter dem Motto „Spielen ist nicht ansteckend“ von AIDS betroffene Familien, Kinder und Jugendliche betreut und berät. Im gesamten Stadionbereich stellen Helfer dazu Spendentonnen auf, in die Fans ihre Pfandbecher hineinwerfen können. Auch die Fanszene des 1. FC Köln hat bereits angekündigt, die Aktion zu unterstützen. 

Anzeige