Anzeige

National

Hertha sperrt Zuschauer aus

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 16. Juli 2014
Quelle: imago

Die Paarung klang doch ganz vielversprechend. Hertha BSC wollte am kommenden Freitag zur Vorbereitung auf die anstehende Bundesliga-Saison ein Testspiel gegen den niederländischen Ehrendivisionär Vitesse Arnheim austragen. Dazu in dem der Hauptstadt vergleichsweise gar nicht mal unendlich fernen Lippstadt.

Anzeige

Für reisefreudige Berliner Fans also mindestens eine Überlegung wert, für Exil-Herthaner möglicherweise ein lohnender Katzensprung. Die Fahrt können sich nun allerdings alle getrost schenken. Der Bundesligist hat sich die Erklärung dafür gerade einen Satz kosten lassen. Und der geht so: „Das für Freitag (18.07.14) ursprünglich in Lippstadt im Rahmen des ersten Trainingslagers geplante Trainingsspiel zwischen Hertha BSC und Vitesse Arnheim muss aus organisatorischen und sicherheitsrelevanten Gründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.“

Die Kosten für einen Polizeieinsatz waren den Vereinen wohl schlichtweg zu hoch. Eine Praxis, die bei Testspielen inzwischen immer öfter Anwendung findet.