Anzeige

National

Hertha-Fans zünden Feuerwerk vor BVB-Hotel

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 20. April 2016

Die Fans von Hertha BSC lassen offenbar nichts unversucht, um den Berliner Traum vom Einzug ins Pokalfinale im eigenen Stadion wahr zu machen. 

So sollen mehrere Personen in der Nacht zum Mittwoch vor dem „Schlosshotel Grunewald“, in dem die Dortmunder Mannschaft untergebracht ist, Böller und weitere pyrotechnische Gegegnstände gezündet haben. Das bestätigte die Polizei der „B.Z.“ Offenbar wollten die Hertha-Fans die BVB-Profis um ihren Schlaf bringen. Anwohner hatten mehrere Personen nach dem Abbrennen des Feuerwerks beim Davonlaufen beobachtet und die Polizei alarmiert.

Zudem beschmierten Hertha-Fans einen mobilen Fanshop des BVB mit Hertha-Symbolen und Schriftzügen. Den aufgedruckten Spruch „Dortmund fährt MAN“ schrieben die Berliner zu „Dortmund fährt nach Hause“ um.

Mittlerweile wurde der LKW-Auflieger gereinigt:

Ob die Maßnahmen der Fans Fürchte tragen, wird sich heute Abend ab 20:30 im Berliner Olympiastadion zeigen. Für das Spiel haben die Ultras der Harlekins Berlin bereits eine große Choreografie angekündigt.