Anzeige

National

Heidenheim-Ultras spenden für Aalen-Choreo

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 10. Mai 2015
Quelle: imago

Sie hatten es angekündigt, nun ließen sie ihren Worten Taten folgen: In einem Video machen sich die Fanatico Boys, Ultras des 1. FC Heidenheim erneut über die Fans des VfR Aalen lustig.

In dem Clip ist zu sehen, wie Mitglieder der Fanatico Boys der Crew Eleven, den Ultras des VfR Aalen, einen Scheck über 18,46 Euro (1846 ist das Gründungsjahr des Heidenheimer Sportbundes) ausstellen und diesen dann persönlich auf der Aalener Geschäftsstelle abgeben. Damit kommen die Heidenheimer Ultras einem Choreo-Spendenaufruf der Crew Eleven nach. Diese wollen beim Spiel gegen Heidenheim am 17. Mai eine Choreographie zeigen, „welche in ihrem Ausmaß alles bisher dagewesene im Aalener Rohrwang übertreffen soll.“

Anzeige

In dem Schreiben an die Aalener heißt es gehässig: „Wirf freuen uns, dass ihr es offenbar hinbekommt, mal etwas auf die Beine zu stellen und probiert, dem Derby auch von eurer Seite einen würdigen Rahmen zu verleihen.“

Der Brief endet schließlich mit den Worten „wir können es kaum erwarten, euch in die Dritte Liga zu schießen.“

Vor dem Hinspiel hatten die Fanatico Boys den Aalener Ultras bereits eine Blockfahne aus einer eigenen Choreo „geschenkt„, da sie offenbar der Überzeugung waren, die Aalener könnten in Sachen Stimmung noch etwas Unterstützung gebrauchen.