Anzeige

National

Hansa-Fans demonstrieren in Magdeburg

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 03. November 2016
Quelle: imago

Das Sportgericht des DFB hat in letzter Zeit wiederholt Zuschauerteilausschlüsse gegen verschiedene Vereine verhängt. Auch der FC Hansa Rostock sowie der 1. FC Magdeburg sind von solch einem Urteil betroffen, wenn auch auf Bewährung. Um ein Zeichen gegen diese Art der Kollektiv-Bestrafung zu setzen, wollen die Hansa-Fans beim Auswärtsspiel in Magdeburg am Samstag demonstrieren.

Anzeige

Starten soll der Demonstrationszug um 11:45 Uhr am Bahnhof Herrenkrug und von dort aus zum Gästeeingang des Magdeburger Stadions führen. Die Blau-Weiß-Rote Hilfe ruft dazu auf, „laut, nüchtern und friedlich gegen diese Kollektivstrafen zu demonstrieren.“

„Dass dies gravierend in die finanzielle Situation der Vereine eingreift und die Vergabe rechtsstaatlich nicht zu verantworten ist, wurde und wird auf allen Kanälen hinreichend diskutiert und bedarf eigentlich keiner weiteren Erläuterung“, heißt es von der Fanhilfe zum Thema der Demo.