Anzeige

National

Hammer-Strafe für Hannover 96

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 02. April 2014
Quelle: imago

Vor dem Derby ist nach dem Derby: Der DFB hat Hannover 96 wenige Tage vor dem Rückspiel gegen Braunschweig am kommenden Sonntag zu einer Strafe von 50.000 Euro für Vorkommnisse bei den Spielen gegen Braunschweig und Wolfsburg verdonnert. Weitere 50.000 Euro muss der Bundesligist in Projekte und Maßnahmen zur Gewaltprävention aufwenden.

Anzeige

Bengalische Feuer, Leuchtkugel, Knallkörper

Zur Urteilsbegründung heißt es: Vor und während des Bundesligaspiels gegen Eintracht Braunschweig am 8. November 2013 wurden im Hannoveraner Zuschauerblock mehrfach zahlreiche Bengalische Feuer abgebrannt. Nach Spielende wurde aus demselben Zuschauerbereich eine Leuchtkugel aufs Spielfeld geschossen. Darüber hinaus wurde während des Bundesligaspiels beim VfL Wolfsburg am 25. Januar 2014 im Hannoveraner Zuschauerblock ein Knallkörper gezündet. Dadurch wurde ein Zuschauer verletzt.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.