Anzeige

National

Halle-Profi rassistisch beleidigt

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 15. Juli 2015
Quelle: imago

Das Auto von Osayamen Osawe, Stürmer beim Hallescher FC, wurde am Montagabend mit rassistischen Symbolen beschmiert. Nun hat sich der Verein geäußert.

Das Präsidium des Drittligisten hat die Tat entschieden verurteilt: „Es kann nicht angehen, dass auf Kosten eines jungen Mannes, der bei uns unter Vertrag steht, rassistische oder fremdenfeindliche Bestrebungen eine Nahrung finden. Es gehört schon immer zu den Grundprinzipien unseres Vereins, dass wir unseren Spieler – egal, welcher Herkunft, Hautfarbe oder religiöser Anschauung sie sind – umfassend zur Seite stehen.“

 

Anzeige

Somebody thinks there funny am fucking black and proud love my beautiful brown fucking skin ✌️

Ein von Twitter: @yamenosawe (@yamen035) gepostetes Foto am

Der englische Profi nigerianischer Abstammung hatte das Bild bei Instagram gepostet und Anzeige erstattet. „Wenn diese Leute ein Problem mit mir haben, müssen sie mir das ins Gesicht sagen“, sagte der 21-Jährige. Die Polizei ermittelt.