Anzeige

National

Grünes Licht für Stadionumbau in Darmstadt

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 11. Juni 2014
Quelle: By Thorsten Halm [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Den Aufstieg hätte beim SV Darmstadt 98 fast bis zuletzt niemand ernsthaft für möglich gehalten. Nun müssen sich die Hessen erst nach und nach auf die Bedingungen in der 2. Bundesliga einrichten. Bei diesem Vorhaben haben die „Lilien“ nun womöglich einen Meilenstein setzen können.

Anzeige

Das Land hat der Stadt, Eigentümerin des maroden Stadions am Böllenfalltor, eine Finanzspritze von 10,5 Millionen Euro zugesichert, das berichtet das Hitradio FFH. Ferner „Mit diesen Landesmitteln verfügen wir über eine solide Basis, den Business-Plan zu konkretisieren und den Umbau des Stadions in Angriff zu nehmen“, erklärte der Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch gegenüber dem Sender.

Der Zweitliga-Aufsteiger muss sein Stadion nicht zuletzt aufpeppen, um langfristig die Lizenzauflagen der DFL erfüllen zu können. 98-Präsident Rüdiger Fritsch hat schon vor Monaten gegenüber dem Kicker signalisiert: „Die DFL hat mehr als deutlich erklärt, dass im aktuellen Zustand im Stadion am Böllenfalltor keine Zweitliga-Spiele ausgetragen werden dürften.“