Anzeige

National

Großkreutz wehrt sich gegen Schmähgesänge

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 22. Februar 2016
Quelle: imago

Am Sonntag spielte Kevin Großkreutz mit seinem VfB Stuttgart auf Schalke. Erwartungsgemäß fiel der Empfang für den Ur-Dortmunder nicht allzu freundlich aus. Nun stichelt Großkreutz gegen die Schalke-Fans.

„Großkreutz ist ein hurens… Gähn ,wie langweilig“, schreibt Großkreutz auf seinem Instagram-Profil und fordert die Schalker Anhänger auf: „Lasst euch doch mal was neues einfallen.“

Anzeige

Zudem veröffentlichte Großkreutz ein Bild der Meisterschale und stichelte in Richtung Schalke: „Trotzdem werdet ihr nie die Schale berühren!“ Wer wolle, könne aber im „Großkreutz-Museum […] mal kurz dran schnuppern wie 2001.“ Ob diese Gags über Schalke und die Schale jetzt unbedingt besonders neu und innovativ sind, sei einmal dahingestellt.