Anzeige

National

Große Solidarität mit Jenaer Crowdfunding

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 10. Juni 2016
Quelle: imago

Mit einer einzigartigen Kampagne wollen die Fans des FC Carl Zeiss Jena ihren Standort in der Südkurve auch im Neubau des Ernst-Abbe-Sportfelds sichern. Dabei erfahren sie Unterstützung aus zahlreichen Fanszenen. 

So ruft zum Beispiel die Südtribüne Dortmund die BVB-Fans dazu auf, das Projekt zu unterstützen. „Die Vorgänge in Jena zeigen welches Ausmaß vorgeschobene sicherheitsrelevante Forderungen der verschiedenen Behörden heute haben. Wir Fußballfans müssen in diesen Dingen, die uns letzlich ALLE betreffen, solidarisch sein“, heißt es auf der Website des Bündnisses.

Anzeige

Auch die Fanabteilung des SV Darmstadt 98 unterstützt die Jenaer Spendenaktion: „Gerade wir kennen den Kampf um den Erhalt um unser Stadion nur allzu gut. Morgen könnten wir es sein, die für Flutlichtmasten, unseren Standort im Stadion oder andere charakteristische Merkmale des Böllenfalltors sammeln müssen“, begründet die Fanabteilung ihr Engagement.

Darüber hinaus rufen auch Fans von Bayern München, Babelsberg 03, Holstein Kiel, FSV Frankfurt und sogar von Roter Stern Belgrad zur Unterstützung des Projekts auf. Wenige Tage nach Start der Kampagne sind bereits mehr als 37.000 Euro gespendet worden, das Minimalziel von 50.000 Euro könnte also schon bald erreicht werden. Hier könnt auch ihr euch beteiligen.