Anzeige

National

Große Diskussion um schwarz-rot-goldene Streifenwagen

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 11. Juli 2014
Quelle: Facebook-Screenshot

Ein großes Ereignis wirft seine Schatten voraus: Vor dem WM-Finale ist sogar die Polizei zu Scherzen aufgelegt. Die Polizei Dortmund hat auf ihrer Facebook-Seite das Bild eines schwarz-rot-gold-behangenen Autos gepostet und angekündigt, ihre Streifenwagen am Sonntag entsprechend umrüsten zu wollen.

Anzeige

Das Feedback fiel durchwachsen aus. Währen die einen durchaus Gefallen an der Idee fanden, ließen natürlich auch die Kritiker nicht auf sich warten. Allerdings konnten die Beamten zur Beruhigung beitragen und klärten wenig später auf, dass es sich bei der Aktion natürlich um einen Scherz handelt.