Anzeige

National

Gemeinsam zum Stadion

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 15. Mai 2015
Quelle: imago

Am kommenden Samstag bestreitet Hertha BSC sein letztes Heimspiel der Saison gegen Eintracht Frankfurt. Die Fans planen einen gemeinsamen Fanmarsch zum Olympiastadion zu unternehmen

Die Anhänger der Hertha wollen sich am Samstag gegen 11.30 Uhr am Theodor Heuss Platz treffen, um von dort gemeinsam die knapp drei Kilometer lange Strecke zum Olympiastadion zu marschieren. Zu dem geplanten Marsch werden die Hertha-Fans per Flyer aufgerufen. Zusätzlich planen die Harlekins aus gegebenem Anlass, ein Fan-Shirt zu verkaufen, das 10 Euro kosten soll.

Anzeige

 

Für das letzte Saisonheimspiel werden 60.000 Zuschauer in der Hauptstadt erwartet, darunter auch 6.000 Fans aus Frankfurt. Am Abend ist in Kreuzberg eine große Eintracht-Fanparty geplant.

Aufgrund der geplanten Aktion könnte es im Berliner Westend zu Verkehrsbehinderungen kommen: „Wir kennen die Flyer, wir stehen in Kontakt mit Hertha BSC“, äußerte ein Polizeisprecherin gegenüber dem Tagesspiegel. Angemeldet ist die Versammlung nicht. Daher könnte die Polizei den Marsch theoretisch unterbinden.