Anzeige

National

Geldstrafe für Holstein Kiel

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 27. März 2014
Quelle: imago

Holstein Kiel muss eine Geldstrafe an den DFB überweisen. Grund dafür sind zwei Fälle von „unsportlichem Verhalten“ bei „rechtlich selbständigen Handlungen“, wie es in der offiziellen Mitteilung heißt. Im Klartext: Anhänger des Drittligisten hatten bei den Auswärtsspielen in Erfurt und Duisburg Pyrotechnik gezündet. Kostenpunkt: 3.000 Euro.

Anzeige