Anzeige

National

Geldstrafe für den Halleschen FC

Autor: rene.gaengler Veröffentlicht: 10. November 2014

Der Drittligist Hallescher FC wird vom DFB-Sportgericht wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 3000 Euro belegt. 

Grund für die Anklageerhebung war das Drittligaspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden am 25.Oktober 2014, als während einer Spielunterbrechung in der 68. Minute drei Zuschauer auf das Spielfeld gelaufen sind. Der Verein hat dem Urteil des Einzelrichterverfahrens zugestimmt, somit ist das Urteil des Sportsgerichts rechtskräftig.

Anzeige

Die Übersicht aller in der laufenden Saison verhängten DFB-Strafen findet ihr hier.

 

rg