Anzeige

National

Geldstrafe für den 1.FC Magdeburg

Autor: rene.gaengler Veröffentlicht: 16. Dezember 2014

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat den 1.FC Magdeburg im Einzelrichterverfahren mit einer Geldstrafe in Höhe von 3000 Euro belegt. Zur Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss kam es wegen unsportlichen Verhaltens der Anhänger des Regionalligisten.

Vor Beginn des DFB-Pokalspiels gegen Bayer Leverkusen am 29. Oktober 2014 wurden beim Einlaufen beider Mannschaften im Magdeburger Zuschauerblock mehrere Bengalische Feuer abgebrannt.

Anzeige

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig

Eine Übersicht aller Geldstrafen des DFB in der Saison 2014-2015 findet ihr hier.

rg