Anzeige

National

Gegen Hoffenheim: Gladbach-Ultras rufen „Tag der Tradition“ aus

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 14. April 2016
Quelle: imago

Am 24. April empfängt Borussia Mönchengladbach die TSG 1899 Hoffenheim. Um die Unterschiede zwischen den beiden Vereinen hervorzuheben, rufen die Gladbacher Ultras von „Sottocultura“ für diese Partie zum „Tag der Tradition“ auf.

Anzeige

Starten soll dieser, wo für die Borussia alles begann, im Mönchengladbacher Stadtteil Eicken. Dort treffen sich die Fans ab 10 Uhr in den Lokalitäten rund um das „Aretzplätzke“ in der Eickener Fußgängerzone. Um 11:30 wollen die Ultras dann in Redebeiträgen „auf die Zustände im durchkommerzialisierten Fußballgeschäft aufmerksam machen“ und sich „für die Bewahrung der Tradition, sowie die damit verbundene Leidenschaft für unseren Verein einsetzen.“

Etwa eine Stunde später wollen die Gladbach-Fans dann mit dem Fahrrad zum Borussia-Park aufbrechen. Die etwa sieben Kilometer lange Tour soll unter anderem am altehrwürdigen Bökelberg, der langjährigen Spielstätte der Borussia, vorbei führen.

Im Stadion seien zudem weitere Aktionen geplant, so die Ultras. Um ein geschlossenes Bild abzugeben, wird es zudem am Treffpunkt in Eicken „Traditions-Shirts“ mit Bökelberg-Motiv für zwölf Euro zu kaufen geben. Für alle Fans, denen es aus logistischen Gründen nicht möglich ist, an der Radtour teilzunehmen, steht eine Shuttle-Möglichkeit zum Stadion bereit.