Anzeige

National

Gefängnisstrafe für Schickeria-Mitglied

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 24. Oktober 2014
Quelle: imago

Nach Auseinandersetzungen mit Polizei und Club-Fans beim bayrisch-fränkischen Derby im April 2013 wurde nun ein Mitglied der Münchener Schickeria zu einer Haftstrafe verurteilt.

Anzeige

Wegen Landfriedensbruchs wurde der bislang nicht vorbestrafte München-Fan zu 18 Monaten Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Anhänger einen „Angriffsbefehl“ durchgegeben habe, der zu der Eskalation der Lage führte. Vorher waren beide Fan-Gruppen noch voneinander getrennt gewesen, nach dem Aufruf des Verurteilten kam die Polizei nicht mehr nach.

Nach den Geschehnissen wurden über 100 Straftaten festgestellt, andere Beteiligte wurden zu Bewährungsstrafen verurteilt. Die harte Gesetzesauslegung gegen den angeblichen Schickeria-Mitbegründer stellt allerdings nicht die Höchststrafe dar, die normalerweise bei drei Jahren liegt.

MoG