Anzeige

National

„Ganz Hamburg ist an Bord“

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 22. Mai 2015
Quelle: imago

Am letzten Spieltag ist der Hamburger Sportverein auf dem 17. Tabellenplatz stark abstiegsgefährdet. Um die Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt zu unterstützen, werden die HSV-Fans aufgefordert Raute zu zeigen.

Am Samstag kommt es für den HSV zum alles entscheidenden Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Die Fans bangen um den ersten möglichen Abstieg in der HSV-Vereinsgeschichte: „Nun haben wir das, was keiner von uns wollte: ein echtes Endspiel gegen Schalke 04 – hop oder top, immer erste Liga oder müssen wir erstmals den Gang in die zweite Liga antreten?“

Um im Abstiegskampf Zusammenhalt zu symbolisieren, werden alle HSV-Anhänger dazu aufgerufen Raute zu zeigen: „Zeigt ganz Deutschland, dass ganz Hamburg an Bord ist: hängt die Fahnen aus den Fenstern, die Schals aus den Autos, zeigt die Raute, wo ihr nur könnt. Nicht nur in Hamburg – überall! Hamburg zeigt Raute – Deutschland zeigt Raute – ALLE ZEIGEN RAUTE!“

Anzeige

Um 14 Uhr sollen sich alle Fans zur Sylbesterallee begeben, um die mannschaft zu begrüßen: „Säumt die Straßen, ganz besonders die Sylvesterallee. Aber auch gerne die Strecke vom Elysee Richtung Stadion. Kommt alle und zeigt der Mannschaft, dass wir hinter ihr stehen. Bringt Fahnen, Schals, Konfetti mit.“

Die Fans sollen ihre Mannschaft im Stadion lautstark anfeuern. Nach dem Spiel noch eine Stimme zu haben sei keine Option. „Gemeinsam werden wir es schaffen. Dafür müssen wir alle alles geben! Wir sind alle Mann an Bord und wir bleiben alle Mann an Bord!“