Anzeige

National

Fußballfans müssen warten

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 29. Februar 2016
Quelle: imago

Bereits nächste Woche Freitag starten erste und zweite Bundesliga in den 26. Spieltag, doch noch immer sind die genauen Terminierungen nicht bekannt. Viele Fans sind verärgert, weil sie erst sehr kurzfristig planen können. Die Gründe der Verzögerung liegen offenbar bei der Polizei. 

Nicht nur das Abschneiden der deutschen Europapokalteilnehmer hat Einfluss auf die exakte Terminierung der weiteren Spieltage, auch die Polizei spielt eine Rolle bei diesem Thema: Wie der kicker berichtet, nehme die von der Zentralen Informationsstelle für Sporteinsätze durchgeführte Abstimmung der Reisewege der Fangruppen, zum Beispiel der Vereine aus Berlin (Hertha/Union), München (Bayern/1860), Hamburg (HSV/St. Pauli) und dem Ruhrgebiet, dieses Mal sehr viel Zeit in Anspruch.

Insbesondere die Rolle der Polizei könnte die Verärgerung vieler Fans über die späte Terminierung noch vergrößern, gilt das Verhältnis zwischen Fußballfans und Polizei doch als arg belastet. In den sozialen Netzwerken machten bereits einige Fangruppen ihrem Ärger Luft:

Es ist, gelinde gesagt, unter aller Kanone, was die DFL da mit den Fans treibt. Für die paar Wolfsburger oder…

Anzeige

Posted by Block B – Berlin on Montag, 29. Februar 2016

Sehr geehrte Damen und Herren der DFL und des DFB,ich verstehe ja, dass Sie zurzeit viel um die Ohren haben mit all…

Posted by Südkurve München – Meine Religion on Montag, 29. Februar 2016

Das lange Warten dürfte jedoch wohl am morgigen Dienstag ein Ende haben, dann will die DFL nach kicker-Informationen die nächsten genauen Ansetzungen bekannt geben. Dabei soll es sich indes nicht um alle Spieltage bis zum Saisonende handeln. Diese sollen erst zu einem späteren Zeitpunkt terminiert werden. Es droht also möglicherweise ein erneutes Warten für Tausende Fußballfans.