Anzeige

National

Fußballfans in Sinsheim von Auto erfasst

Autor: Kim Heeß Veröffentlicht: 15. Dezember 2014
Quelle: imago

Vier Hoffenheimer Fußballfans wurden am späten Freitag Abend nach dem Spiel zwischen ihrer TSG und Eintracht Frankfurt zum Teil schwer verletzt. Die Polizei fasste den Täter kurze Zeit später.

Anzeige

Der Unfall ereignete sich vor dem Parkplatz einer Diskothek. Der Täter, der mit seinem Auto auf den Parkplatz fahren wollte, fand die Einfahrt durch mehrere Fußfallfans versperrt. In der Rhein-Neckar-Zeitung heißt es dazu: „Ein 19-jähriger Fahrzeuglenker aus Schwäbisch Hall wollte mit seinem Fahrzeug auf den Parkplatz einer Diskothek fahren. Zu diesem Zeitpunkt herrschte dort reger Personenverkehr. Vor dem Parkplatz stand eine größere Gruppe Fußballfans. Der junge Mann machte mit seiner Hupe auf sich aufmerksam, damit die Fußballfans zur Seite gehen und er auf den Parkplatz fahren kann. Die Personen gingen jedoch nicht zur Seite, sondern umringten das Fahrzeug. Nach eigenen Angaben bekam der junge Mann nun Panik, beschleunigte und fuhr durch die Menschenmenge. Dabei erfasste er drei Personen mit seinem Pkw.“

Daraufhin flüchtetet der Fahrer mit seinem Wagen und erfasste eine weitere Person. Die Bilanz des Unfalls: Zwei Schwerverletzte sowie zwei leichtverletzte Personen. Der Fahrer konnte von der Polizei gefasst werden, ihm drohe eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung, Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung, berichtet die Zeitung weiter.

kh