Anzeige

National

Fußball verbindet

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 12. April 2017
Quelle: imago

Wegen eines Bombenanschlags auf den BVB-Mannschaftsbus wurde das Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals zwischen Borussia Dortmund und AS Monaco abgesagt. Verlegt wurde die Partie auf den heutigen Mittwoch um 18:45 Uhr. In einer schweren Stunde setzten Fußballfans dabei die richtigen Zeichen. 

Bereits im Stadion zeigten die mitgereisten Fans von Monaco mit „Dortmund, Dortmund“-Sprechchören ihre Solidarität mit dem BVB, als die Spielabsage offiziell verkündet wurde:

Später am Abend waren es dann die BVB-Fans selbst, die die verbindende Kraft des Fußballs demonstrierten. Unter dem Hashtag #bedforawayfans boten Anhänger von Borussia Dortmund, aber auch andere Menschen im Ruhrgebiet, den gestrandeten Monaco-Fans private Übernachtungsmöglichkeiten an.

 

Schreibe einen Kommentar