Anzeige

International

FSE will Bedingungen bei europäischen Auswärtsspielen durch Fragebogen verbessern

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 25. Oktober 2018
Quelle: youtube.com

Im Rahmen von Auswärtsspielen in der Champions League oder Europa League kommt es für Fans häufig zu Problemen. Das Fanbündnis „Football Supporters Europe“ möchte diese jetzt in einem Fragebogen erfassen, um den Fußballverbänden, den Behörden und der UEFA gezielte Verbesserungsvorschläge machen zu können.

Anzeige

Gemeldet werden können einfache VISA-Probleme genauso wie erhöhte Kartenpreise oder fragwürdiges Vorgehen der örtlichen Polizei. In der Vergangenheit gab es für deutsche Fans bereits mehrfach Probleme der letzteren Kategorien. Zum Beispiel mussten Fans vom FC Bayern beim Auswärtsspiel bei Arsenal London 2015 in der teuersten Kategorie 100€ für eine Karte bezahlen. Polizeigewalt waren schon Fans mehrerer deutscher Vereine ausgesetzt. Vor allem in Spanien oder Griechenland kam es häufiger zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, unter anderem beim Gastspiel der Bayern 2015 in Piräus.

Ausgefüllt werden kann der Fragebogen unter folgendem Link. Nachfolgend die Erklärung von „Football Supporters Europe“:

Fußballfans sind mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert, wenn sie zu europäischen Auswärtsspielen reisen – von kurzfristigen Spielansetzungen über Visa-Probleme bis hin zu Kartenpreisen und dem polizeilichen Vorgehen. Um die Situation für Auswärtsfans zu verbessern, beobachtet Football Supporters Europe in Kooperation mit FanVox in der Saison 2018 / 2019 die Bedingungen in den Auswärtsblöcken.
Auswärtsfans sind aufgerufen, die Umfrage nach jedem europäischen Auswärtsspiel erneut auszufüllen, um uns umfassende Informationen zu allen relevanten Themen zu liefern – so zum Beispiel Anreise-Arrangements, Ticketpreise, Kartenkontingente, Polizei- und Ordnerverhalten, Verpflegung, etc. Durch das Beantworten ermöglicht Ihr es FSE, Informationen aus erster Hand zu sammeln und anhand dieser unsere zukünftige Vorgehensweise in diesem Feld auszurichten. Alle Resultate werden nach der von FanVox implementierten Methodik anonymisiert. FSE wird zu einem späteren Zeitpunkt die Informationen auswerten und einen Report veröffentlichen, der auf den Ergebnissen basiert, um ein klares Bild von der Situation im gesamten UEFA-Gebiet zu schaffen und mit den Fußballverbänden und Behörden mögliche Verbesserungen zu erörtern