Anzeige

National

Freikarten für Menschen mit geringem Einkommen

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 21. August 2015
Quelle: imago

Die Darmstädter „Lilien“ verzichten auch in Zeiten der Erstklassigkeit nicht auf ihr soziales Engagement und stellen ein Freikartenkontingent zur Verfügung.

Anzeige

Das Angebot richtet sich an Menschen mit geringem Einkommen, als Empfänger von Sozialhilfe oder Grundsicherung sowie Asylbewerber. Im Rahmen des Projekts „Im Zeichen der Lilie“ bietet der Verein Karten für die Heimspiele am Böllenfalltor an. „Die enge Verbindung zwischen Verein und Fans auch in der Region war in den vergangenen Jahren ein großer Faktor unseres Erfolges. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass wir auch in der Bundesliga unser soziales Engagement in dieser Beziehung fortsetzen“, wird Präsident Rüdiger Fritsch auf der Darmstädter Website zitiert.