Anzeige

National

Frankfurt-Fans feiern Comeback von Marco Russ

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 01. März 2017
Quelle: imago

Mit einem 1:0-Sieg über Arminia Bielefeld ist Eintracht Frankfurt am Dienstag ins Halbfinale des DFB-Pokals eingezogen. Emotionaler Höhepunkt des Abends war das Comeback von Marco Russ. 

Anzeige

Es lief bereits die Nachspielzeit, als sich das ganze Stadion noch einmal erhob. Nach überstandener Krebserkrankung und 285 Tagen ohne Pflichtspieleinsatz konnte Frankfurts Marco Russ wieder für die Eintracht auflaufen. Die Fans empfingen ihren ehemaligen Kapitän mit Standing Ovations und Sprechchören:

Spott gab es hingegen für Eintracht Frankfurts Stürmer Haris Seferovic, der beim Bundesligaspiel gegen den Hertha BSC die rote Karte wegen einer Tätlichkeit gesehen hatte. „Haris und Co: Überlasst das Schlagen uns!“ hatten die Ultras Frankfurt daher in Anspielung auf bereits sechs roten Karten für Eintracht Frankfurt in dieser Saison auf ein Spruchband gepinselt:

Dank des Treffers von Danny Blum in der 6. Spielminute konnte die Eintracht die Partie für sich entscheiden und steht nun im Halbfinale des DFB-Pokals.