Anzeige

News

Fortuna Köln lädt Geflüchtete ein

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 02. April 2015
Quelle: imago

Der Neuling der Dritten Liga hat für sein kommendes Heimspiel eine besondere Aktion geplant. Für die Partie gegen Stuttgart II haben die Fortunen rund 900 Geflüchtete ins Südstadion eingeladen.

Anzeige

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz hat der Klub aus dem Rheinland 900 Freikarten ausgegeben. Sie gingen an Flüchtlinge aus dem Raum Köln. Die Fortuna ist ein Verein, in der Ausgrenzung und Diskriminierung nicht toleriert werden. Mit dieser Aktion wollen wir die Menschen, die aus fremden Ländern zu uns kommen, in das gesellschaftliche Leben der Stadt einbinden“, sagte Geschäftsführer Michael W. Schwetje zu der Aktion. Insgesamt leben etwa 4.500 Menschen mit Flüchtlingshintergrund im Großraum Köln.