Anzeige

National

Flüchtlinge beim RB-Heimspiel

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 03. September 2015
Quelle: imago

Nachdem RB Leipzig beim ersten Heimspiel der Saison noch ein antirassistisches Banner verboten hat, zeigt sich der Verein nun anscheinend von einer anderen Seite. Gegen Paderborn sollen Flüchtlinge zum Spiel eingeladen werden. Gestartet wurde die Aktion im Fanforum.

Laut RB-Fans.de wird diese Aktion „zu 100%“ vom Verein RB Leipzig unterstützt. Dafür werden nun Paten gesucht, die die Asylbewerber „direkt von der Erst-Grube-Halle abholen“ und zum Stadion bringen sollen. Fußball soll als „Universalsprache“ als „Ablenkung in dem eher tristen Alltag der Flüchtlinge“ fungieren und neue Kontakte schaffen.

Momentan gibt es anscheinend rund 20 Paten. Es soll gezeigt werden, „wie weltoffen RBL-Fans, Leizpiger und Sachsen sein können.“

Anzeige

Setzt auch ihr ein Zeichen für die Leipziger Willkommenskultur!Nach einer Idee aus dem Fanforum, die nach Rücksprache…

Posted by RB-Fans.de on Mittwoch, 2. September 2015

Auch von offizieller Seite gibt es Wortmeldungen. „Wir planen diese Aktion derzeit“, bestätigte ein RB-Sprecher gegenüber LVZ.de.