Anzeige

National

FCN-Trikots in „guter Verwahrung“

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 23. September 2014

Für viel Aufsehen, sorgten die Ultras des 1. FC Nürnberg, als sie bei der jüngsten 0:3 Niederlage ihrer Mannschaft beim Karlsruher SC nach Spielschluss die Trikots der Spieler einforderten. Nun ist ein Bild aufgetaucht, das zeigt, wo sich die Arbeitsbekleidung der Spieler zur Zeit befindet. 

Auf dem Foto, das auf dem von den Ultras Nürnberg betriebenen Blog „Ya Basta!“ veröffentlicht wurde, sind die Trikots fein säuberlich auf einer Wäscheleine aufgehängt zu sehen.  Bereits am Sonntag schrieben die Ultras: „Die Tri­kots wur­den aber nicht weg- oder zu­rück­ge­wor­fen. Sie sind in guter Ver­wah­rung.“

Anzeige

Und wenn die Leistung in den nächsten Spielen stimmt, sollen die Spieler ihre Trikots als symbolische Geste offenbar auch wieder zurück erhalten. „Sol­len sie in den nächs­ten Spie­len zei­gen, dass sie sich die­ses Tri­kot we­nigs­tens mit Wil­len und Ein­satz ver­die­nen“, heißt es in dem Blog.

Martin Bader, der sportliche Leiter der Nürnberger, zeigte sich hingegen bei sportal.de alles andere als begeistert von der Aktion: „Die Spieler haben auch nach solchen Auftritten Respekt verdient. Wenn ich schlecht spiele, sind sie trotzdem würdig, dieses Trikot zu tragen. Es muss Grenzen geben. So etwas darf nicht oft vorkommen.“

fn