Anzeige

National

FCN spielt bald wohl im Max-Morlock-Stadion

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 20. Januar 2017
Quelle: imago

Seitdem im Sommer des vergangenen Jahres der Vertrag mit Namenssponsor Grundig ausgelaufen ist, trägt das Stadion des 1. FC Nürnberg den simplen Namen „Stadion Nürnberg“. Das soll sich bald ändern, denn mittlerweile hat die Stadt als Eigentümerin einen neuen Namenssponsor gefunden – und der will wohl einen sehnlichen Wunsch der Nürnberger Fanszene erfüllen. 

Anzeige

Wie die Nürnberger Nachrichten berichten, will die Consorsbank, die die Namensrechte bereits zum 1. Januar 2017 erworben hat, dem Stadion nicht den eigenen Unternehmensnamen geben, sondern es „Max-Morlock-Stadion“ taufen. Damit würde ein großer Wunsch der Nürnberger Fanszene in Erfüllung gehen, die sich seit Langem für die FCN-Legende als Namensgeber des Stadions einsetzt.

Damit die erwünschte Umbenennung tatsächlich realisiert werden kann, sollen sich die Fans offenbar an einer besondern Aktion beteiligen, um auch in finanzieller Hinsicht etwas zur erwünschten Umbenennung beizutragen. Genaueres will der neue Inhaber der Namensrechte auf einer Pressekonferenz in den nächsten Tagen bekannt geben.