Anzeige

National

FCN-Fans brechen eigenen Spedenrekord

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 03. November 2016
Quelle: imago

In der vergangenen Saison stellten die Fans des 1. FC Nürnberg im Gästeblock des Millerntor-Stadions einen Spendenrekord zugunsten der Trinkwasser-Initiative „Viva con Agua“ auf. Beim erneuten Gastspiel auf St. Pauli am Montagabend konnten sie diese Marke nun sogar verbessern.

Insgesamt 634 Becher spendeten die Club-Fans rund um das 1:1 ihres 1. FC Nürnberg beim FC St. Pauli. Damit knackten sie ihren eigenen Rekord aus der vergangenen Saison von 478 Bechern.

Anzeige

Die 951 Euro die somit zusammen gekommen sind, gehen jeweils zur Hälfte an die Trinkwasser-Initiative „Viva con Agua“ sowie das Projekt „Clubfans helfen Max – Max hilft Kindern in Simbabwe“. Die Spendensumme für den Nürnberger Max rundeten die „Clubfans Norddeutschland“, die die Aktion organisiert hatten, dabei auf 500 Euro auf.

Zudem kamen durch Geldspenden weitere 134,81 Euro für Viva con Agua und somit direkt für Trinkwasserprojekte in Äthiopien zusammen.