Anzeige

National

FCN appelliert an Dynamo-Fans: Im Oberrang bitte nicht hüpfen!

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 27. Januar 2017
Quelle: Eimann via Wikipedia | CC BY-SA 4.0

Der 1. FC Nürnberg erwartet zum Heimspiel gegen Dynamo Dresden am Sonntag eine regelrechte Invasion schwarz-gelber Anhänger. Daher informiert der FCN im Vorfeld der Partie über einige organisatorische Besonderheiten. 

Anzeige

Aufgrund der großen Anzahl erwarteter Dynamo-Fans hat der 1. FC Nürnberg auch den Oberrang der Südkurve für die Gästefans freigegeben. Weil die Statik dieses Bereichs jedoch ausschließlich eine Sitzplatznutzung vorsieht, bittet der Verein alle Besucher eindringlich, „im Oberrang nicht zu stehen und nicht zu hüpfen!“ Sollten sich die Anhänger dieser Anweisung wiedersetzen, drohen wohl Szenen wie diese, als Fans von Eintracht Frankfurt den Oberrang bei einem Auswärtsspiel in Nürnberg bedenklich wackeln ließen:

Darüber hinaus weisen die Nürnberger darauf hin, dass das Tragen und Mitführen von Fanutensilien der SG Dynamo Dresden in der Nordkurve nicht gestattet ist. Die Sektoren Gegengerade, Süd und Haupttribüne hingegen sind neutrale Bereiche, in denen Fans beider Vereine und ein freundliches Miteinander willkommen sind. Besuchern, die eine Fanvermischung (v.a. im Bereich Süd) meiden möchten, empfiehlt der Verein, noch vor der Partie sein Ticket zu tauschen.