Anzeige

International

FCM-Fans begeistern in England

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 08. Januar 2018
Quelle: Twitter I @LionOfViennaSte

Rund 1.000 Fans des 1. FC Magdeburg weilten übers Wochenende in England, um dem Trainingslager ihrer Mannschaft beizuwohnen. Doch wegen unbespielbarer Plätze aufgrund anhaltend schlechten Wetters musste der Verein das Trainingslager kurzfristig absagen. Die Fans vor Ort machten das Beste daraus – und sorgten für Begeisterung – auch bei den Einheimischen. 

Das Jahr hätte für viele Fans des 1. FC Magdeburg kaum schlechter beginnen können: Nachdem bereits ein geplantes Testspiel in England wegen Sicherheitsbedenken abgesagt worden war, erfolgte kurze Zeit später sogar die Absage des gesamten Trainingslagers auf der Insel.

Doch zumindest das Testspiel gegen die Bolton Wanderers am Montag wollte der Verein unbedingt realisieren, vor allem für die ohnehin schon zahlreich nach England gereisten Fans. Diese hatten sich bislang jedoch auch bereits ohne ihren Klub ein schönes Wochenende auf der Insel gemacht.

Am Samstag machte sich eine Abordnung von gut 200 FCM-Fans auf, das Spiel des walisischen Fünftligisten AFC Wrexham gegen Torquay United zu besuchen – und dort für ordentlich Stimmung zu sorgen. Mit Wrexham verbindet den 1. FC Magdeburg eine besondere Geschichte, standen sich die beiden Klubs doch in der ersten Runde des Europapokals der Pokalsieger 1979/80 gegenüber.

Auch der walisische Klub zeigte sich sichtlich beeindruckt von den deutschen Gästen:

Am Montag folgte mit der Begegnung des FCM gegen die Bolton Wanderers dann sicherlich das Highlight für die anwesenden Fans. Im Oberrang des Macron Stadiums sangen sich die Magdeburger die Seele aus dem Leib und sorgten für eine Stimmung, wie man sie in England bei einem Testspiel selten erlebt haben dürfte:

Anzeige

Sogar die englische Lokalpresse griff den Auftritt der FCM-Fans auf und berichtete erstaunt über die deutschen Fans, die das Macron Stadium am Nachmittag rockten. Somit dürften die Magdeburger trotz des abgesagten Trainingslagers einige Tage in England verbracht haben, die sie so schnell nicht vergessen werden.