Anzeige

National

FCM-BVB: Ein Feuerwerk auf den Rängen

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 25. Oktober 2017
Quelle: imago

Choreos, Pyro, gestohlene Fanartikel und lautstarker Support: Auf den Rängen war beim Pokalspiel des 1. FC Magdeburg gegen Borussia Dortmund jede Menge los. 

Bereits zum Einlaufen der Mannschaften gaben sowohl Heim- als auch Gästeblock ein beeindruckendes Bild ab. Mit einer „Saw“-Choreografie bestehend aus der berühmten Filmmaske als Blockfahne, jeder Menge Glitzerfähnchen, blinkender Stroboskope, Raketen hinter der Tribüne und dem Spruchband „Ihr denkt, es ist vorbei, doch die Spiele haben erst begonnen“, startete der Block U in die Partie.

Auch die rund 2.000 Gästefans aus Dortmund hatten sich etwas einfallen lassen und sich im Gästeblock einheitlich gelbe Ponchos übergeworfen. Zum Beginn der Partie hüllten sie ihren Block dann mit schwarzen und gelben Fahnen in ihre Vereinsfarben:

?? #fcmbvb #dfbpokal #bvb #dortmund #borussiadortmund #auswärtsspiel #awaygame #spieltag #matchday #feiertag #? #⚽ #? #berlin2018 #runde2 #magdeburg @dfb_pokal

Anzeige

A post shared by Borussia Dortmund (@bvb09) on

Zu Beginn der zweiten Halbzeit zündeten Dortmunder Ultras schließlich jede Menge bengalischer Fackeln im Gästeblock und sorgten damit für reichlich Nebel im Stadion:

Auf der Gegenseite präsentierte und verbrannte der Block U einige Fahnen und Schals, die einmal Fans von Borussia Dortmund gehört haben dürften:

Das Duell auf dem Rasen konnten die Gäste aus Dortmund klar für sich entscheiden: 5:0 gewann der BVB gegen den FCM. Nach Spielschluss feierten die Magdeburger Fans ihre Mannschaft dennoch minutenlang unter erneutem Einsatz ihrer Glitzerfahnen für einen couragierten Auftritt.