Anzeige

National

FCA-Fans veröffentlichen Details zum Alternativprogramm

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 29. September 2016
Quelle: imago

Die aktive Fanszene des FC Augsburg wird das Auswärtsspiel bei RB Leipzig am Freitag boykottieren und ruft alle Anhänger der Schwaben dazu auf, es ihnen gleichzutun. Zum geplanten Alternativprogramm gibt die Szene Fuggerstadt nun letzte Details bekannt

So soll das Spiel des FCA beim Aufsteiger aus Leipzig im Schwabenstadion übertragen werden. Der Eintritt hierfür ist frei und es werden Speisen und Getränke zu fanfreundlichen Preisen angeboten.

Anzeige

Für Samstag ruft die Szene Fuggerstadt dann alle Fans zum gemeinsamen Besuch des Spiels der FCA-Zweitvertretung gegen die U23 der SpVgg Fürth auf. Vor dem Anstoß um 14 Uhr bietet die Szene Fuggerstadt ab 11 Uhr ein kostenloses Weißwurstfrühstück an.

Außerdem hat die Fanszene für ein kleines Rahmenprogramm mit Tischkickern, Torwandschießen und einem Stand des Augsburger-Puppenkiste-Museums gesorgt. Zudem werden an diesem Tag exklusive „Original 1907“-Shirts verkauft. Sämtliche Gewinne werden durch die Szene Fuggerstadt gespendet. Über die Spendenziele wollen die Fans im Nachgang noch gesondert informieren.

Für das Spiel selber werden alle Fans und Fanclubs gebeten, ihre Zaunfahnen mitzubringen. Im Anschluss an das Spiel werden die FCA-Verantwortlichen für die Fans grillen und Freibier ausschenken – eben ein Wochenende „ganz im Sinne der FCA-Familie und der Tradition unseres FCA“, wie es von der Szene Fuggerstadt heißt.