Anzeige

National

FCA-Fans protestieren gegen Kopp-Verlag

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 31. Oktober 2016
Quelle: imago

Am Samstag stand in Augsburg nicht nur das Bundesliga-Spiel des ortsansässigen FCA gegen den FC Bayern München auf dem Plan: Auch der umstrittene Kopp-Verlag hatte für diesen Tag zu einem sogenannten „Geopolitik-Kongress“ in die Fuggerstadt geladen. Dass sie damit alles andere als einverstanden waren, machten einige FCA-Fans im Stadion deutlich. 

Anzeige

So präsentierten die Ultras im M-Block Spruchbänder mit den Aufschriften „Kopp-Verlag Lügenpresse!“ und „Für euch und andere rechte Invasoren kein Bleiberecht in unserer Stadt!“ Die Begriffe „Lügenpresse“, „Invasoren“und „kein Bleiberecht“, die der Verlag selbst häufig benutzt, hoben die FCA-Fans dabei mit roter Farbe hervor.

Der Kopp-Verlag publiziert und vertreibt vor allem verschwörungstheorethische, rechts-esoterische und rechtspopulistische Bücher und andere Medien. Auch Fans der SpVgg Fürth protestierten bereits gegen eine Veranstaltung des Verlags in ihrer Stadt.