Anzeige

National

FCA-Fans mit großer Anti-RB-Choreo

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 04. März 2017
Quelle: imago

Mit einer großen Choreografie haben die Fans des FC Augsburg am Freitagabend gegen RB Leipzig protestiert. 

Anzeige

Zum Einlaufen der beiden Mannschaften präsentierten die FCA-Fans in ihrer Kurve die durchgestrichenen Logos von RB Leipzig, DFB und DFL vor einem schwarzen Papptafel-Hintergrund. Dazu war auf einem großen Banner zu lesen: „DFL, RB und DFB Hand in Hand  – Fahren den Fußball an die Wand!“

Auch einige Spruchbänder, um deren Genehmigung es zuvor Diskussionen gegeben hatte, zeigten die Augsburger. So war in Anspielung auf das umstrittene Engagement von Red Bull im Extremsport und die Ereignisse beim Spiel in Dortmund zu lesen: „Red Bull hat mehr tote Sportler auf dem Gewissen als die Dortmunder Steine schmissen!“ Ein weiteres Banner lautete: „Lieber als FCA-Fan sterben wie als RB-Kunde leben!“

Auch die Spieler des FC Augsburg leisteten dem ambitionierten Aufsteiger Widerstand: Am Ende trotze der FCA den Leipzigern ein 2:2-Unentschieden ab.