Anzeige

National

FC-Fans zünden Bengalo auf Zugtoilette

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 24. Januar 2018
Quelle: Bundespolizei

Auf dem Weg zum Auswärtsspiel beim Hamburger SV haben drei Fans des 1. FC Köln Pyrotechnik gezündet – an einem recht ungewöhnlichen Ort. 

Laut Angaben der Bundespolizei ereignete sich der Vorfall bei der Einfahrt des Metronom-Zuges in den Bahnhof Uelzen zwischen Hannover und Hamburg. Demnach zündeten die Fans den Bengalo auf der Zugtoilette, woraufhin sich dichter Rauch entwickelte.

Durch die Leuchtfackel wurden Brandschäden im Toilettenraum verursacht. Zudem schlugen die Fans offenbar eine Fensterscheibe ein.

Nach Zeugenhinweisen stellten Beamte der Bundespolizei die Personalien der drei FC-Fans aus dem Raum Aachen fest. Die Ermittlungen dauern an. Auch die Höhe des Schadens ist bislang unklar.