Anzeige

National

FC Bayern kommt Fans beim Boykott von RB Leipzig entgegen

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 17. Januar 2018
Quelle: imago

Am 18. März ist der FC Bayern München zu Gast bei RB Leipzig. Wie schon in der letzten Saison wird die aktive Münchner Fanszene die Partie boykottieren. Der Verein kommt ihnen dabei entgegen. 

Anzeige

Wie die Münchner mitteilen, haben alle Besitzer einer Auswärts-Dauerkarte die Möglichkeit, ihr Ticket bis zum 1. März zu stornieren. Fristgerecht stornierte Tickets fließen demnach nicht mit in die Gesamtabrechnung ein beziehungsweise werden bei persönlicher Abstinenz nicht als Fehlspiel gewertet.

Die Regeln bei der Auswärts-Dauerkarte sehen vor, dass jeder Fan drei Bundesliga-Auswärtsspiele in einer Saison verpassen darf. Bei fristgerechter Stornierung zählt die Partie in Leipzig jedoch nicht als Fehlspiel.

Trotz des Boykotts der aktiven Fanszene wird der Gästeblock in Leipzig voll sein. Dem FC Bayern liegen so viele Anfragen von Mitgliedern und Fanclubs vor, dass die stornierten Tickets unter diesen verlost werden.