Anzeige

International

Fanverband Leipzig bekommt keine Reisen organisiert

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 19. September 2017
Quelle: imago

Diese Saison spielt RB Leipzig zum ersten Mal in der noch jungen Vereinsgeschichte in der Champions League. Während das erste Heimspiel sogar fast ausverkauft war, sieht es bei den Auswärtsspielen anders aus.

Bereits beim Auswärtsspiel in Porto scheiterte die Organisation des Fanverbands. Es lag zwar ein Angebot für eine Reise mit Charterflug vor, welche mit ca. 400€ pro Person sogar 100€ günstiger als das Angebot des Vereins war, doch dem Verband wurde kein Kartenkontingent zur Verfügung gestellt.

Wie der Fanverband heute auf seiner Facebook-Seite verkündete, muss auch der geplante Sonderzug für das Spiel in Monaco abgesagt werden. Offizieller Grund ist die Organisation der französischen Bahn. Allerdings kann auch die alternative Busfahrt erst ab 50 Teilnehmern stattfinden.