Anzeige

National

„Fanszenen in ganz Deutschland vernetzen sich“

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 11. August 2017
Quelle: Faszination Nordkurve

Mehr und mehr zeichnet sich ab, dass der Konflikt mit dem DFB das bestimmende fanpolitische Thema der neuen Saison wird. Ein Gespräch zwischen Vertretern mehrerer Ultraszenen und DFB-Vizepräsident Rainer Koch sorgt für Zündstoff.

Die BILD-Zeitung berichtet, dass bei dem Treffen plötzlich 60 Personen aufgetaucht seien und Koch mit Hausbesuchen gedroht hätten. Via Twitter widerspricht Jan-Hendrik Gruszecki aus der Dortmunder Fanszene dieser Darstellung:

Anzeige

Und auch die Ultras Nürnberg bezichtigten Koch während ihres Auswärtsspiels bei Jahn Regensburg der Lüge: „Menschen lügen 200x am Tag, R. Koch schafft das in 60 Minuten“, hieß es auf einem Spruchband der Gruppe. Darüber, was auf dem Treffen wirklich gesagt wurde und weshalb sich derzeit Fanszenen in ganz Deutschland vernetzen, wollen die Ultras auf einem Treffen vor dem Heimspiel gegen Union Berlin am 20. August informieren.

Ab 10:30 Uhr wollen die Ultras über Themen wie Anstoßzeiten, die 50 +1-Regel und Investoren, den Einfluss Chinas, die Rechtmäßigkeit des Sportgerichts und „Auswüchse wie Helene Fischer“ reden.

Zu einer ähnlichen Veranstaltung lädt auch der BLOCK1898 vom SV Darmstadt 98. Am 17. August wollen die Fans dort ab 18 Uhr auf der Südtribüne ihres Stadions über eben diese Themen diskutieren. „Der Fussballsport in Deutschland ist an einem Wendepunkt angekommen“, warnen die Darmstädter Fans. „Entfernt er sich weiter von seiner Basis, drohen endgültig alle Werte verloren zu gehen, die die Faszination dieses wunderbaren Sports ausmachen. Der Schritt zu einer Stimmungskultur in den Stadien wie in England oder den USA ist nicht mehr weit entfernt.“

Zu diesem Anlass hat der BLOCK1898 auch ein Video veröffentlicht, indem die Fans all die Entwicklungen, die in ihren Augen falsch laufen, aufzeigen und emotionalen Szenen von Plätzen und Fankurven gegenüberstellen:

Update: In einer früheren Version des Artikels hieß es Koch, habe gegenüber der BILD-Zeitung geschildert, er sei von Ultras bedroht worden. Diese Darstellung des Artikels war falsch:

2 Responses to “„Fanszenen in ganz Deutschland vernetzen sich“”

  1. Hankook sagt:

    Ihr glaubt diesem Drecksblatt? Ohne wenigstens mal bei dem nachzufragen, den ihr angreift? Und behauptet dann auch noch, derjenige habe mit diesem Blatt gesprochen, was die in ihrem ‚Artikel‘ nicht mal selbst behaupten?

    Und ihr wollt ernstgenommen werden? Oh weia.

    Wenn ihr genügend A… in der Hose hättet, würdet ihr den Beitrag oben ganz schnell um eine Korrektur ergänzen und euch bei Koch entschuldigen. Falls es euch entgangen ist: https://www.facebook.com/rainer.koch.12/posts/10211798459091168?pnref=story

Schreibe einen Kommentar