Anzeige

International

Fans in Malaysia sollen ihrem Club fernbleiben

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 27. August 2014
Quelle: imago

Perak FA aus Ipoh, Malaysia, spielt am Wochenende bei Sarawak FA. Nach Meinung der Gastgeber sollen Peraks Anhänger nun besser auf einen Besuch verzichten.

Zur Begründung gab der Club an, dass Spieler von einem Perak-Verantwortlichen beschimpft worden seien. Beide Clubs trafen zuletzt im Malaysian Cup aufeinander. Dabei soll es außerdem seitens der Fans zu Anfeindungen gegen Flügelstürmer Suppiah Chanturu gekommen sein.

Anzeige

Nun ermittelt der Verband wegen der Vorkommnisse. Da sich beide Teams aber jetzt im Liga-Betrieb Rückspiel wiedersehen werden, sieht der Gastgeber akuten Handlungsbedarf.

„Wir wollen unglückliche Zwischenfälle vermeiden, denn das Thema ist noch sehr aufgeheizt innerhalb der Fanszene“, wird Sarawaks Sprecher Abduallah Julaihi zitiert. Obwohl laut Verbandsregeln dazu verpflichtet, wolle man weder Tickets noch Plätze für Gästefans bereitstellen. Die Anhänger Peraks wurden stattdessen aufgefordert, nicht zu erscheinen.

moG

S. Chanturu